Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Juliane Jahn

Bürgerschaftssitzung 14./15.06.2021

+++ Hier beginnt gegen 17.30 Uhr der Liveticker von der Sitzung der Greifswalder Bürgerschaft. +++ Die Sitzung findet um 17.30 Uhr im Kaisersaal der Stadthalle statt. +++ Es tickert die Fraktionsgeschäftsführung. +++

Alle Vorlagen der heutigen Sitzung gibt es hier:

Öffentliche Tagesordnung der Greifswalder Bürgerschaftssitzung am 14.06.2021

Die vorläufige Tagesordnung:

Ö 1

Eröffnung der Sitzung, Feststellen der Ordnungsmäßigkeit der Ladung, der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit

Ö 2

Feststellung von Änderungsbedarf zur Tagesordnung

Ö 3

Bestätigung der Niederschriften

Ö 3.1

Bestätigung der Niederschrift der Sitzung vom 01.02.2021

Ö 3.2

Bestätigung der Niederschrift der Sitzung vom 01.03.2021

Ö 4

Fragen, Vorschläge und Anregungen der Einwohner/innen

Ö 5

Mitteilungen des Oberbürgermeisters über Beschlüsse des Hauptausschusses und wichtige Angelegenheiten der Stadt

Ö 6

Mitteilungen des Präsidenten unter anderem über nichtöffentlich gefasste Beschlüsse nach § 31 (3) der Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern

Ö 7

Beantwortung schriftlich innerhalb der Frist nach § 4 Abs. 2 S.1 der Hauptsatzung gestellter Fragen der Fraktionen

Ö 8

Beschlusskontrolle

Ö 8.1

Konzept für Pachtnachlässe auf städtischen landwirtschaftlich genutzten Pachtflächen

(Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FRAKTION DIE LINKE UND PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ, SPD-Fraktion)

Ö 9

Beratung der Beschlussvorlagen

Ö 9.1

Aufrechterhaltung der Handlungsfähigkeit der Bürgerschaft der Universitäts- und Hansestadt Greifswald und ihrer Gremien während der SARS-CoV-2-Pandemie

(Präsident der Bürgerschaft)

Ö 9.2

Hauptsatzungsänderung

(Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, CDU-Fraktion neue Version am 10.06.2021)

Ö 9.2.1

Änderungsantrag zur Hauptsatzungsänderung
Antrag zur Vorlage BV-P-ö/07/0102

(Fraktion BG/FDP/KfV)

Ö 9.3

Umbesetzungen

Ö 9.3.1

Umbesetzungen Ausschüsse

(Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN neue Version am 11.06.2021)

Ö 9.3.2

Umbesetzungen Ortsteilvertretungen

(Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Hulda Kalhorn)

Ö 9.3.3

Umbesetzung ABS Beirat und Verbandsversammlung Zweckverband Sparkasse

(Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Hulda Kalhorn)

Ö 9.3.4

Abberufungen

(SPD-Fraktion, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktion DIE LINKE und PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ)

Ö 9.3.5

Neubesetzungen SWG

(SPD-Fraktion, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktion DIE LINKE und PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ)

Ö 9.3.6

Neubesetzungen WVG

(SPD-Fraktion, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktion DIE LINKE und PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ)

Ö 9.3.7

Neubesetzungen Hauptausschuss

(SPD-Fraktion, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktion DIE LINKE und PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ)

Ö 9.3.8

Betriebsausschuss Hanse-Kinder

(CDU-Fraktion)

Ö 9.3.9

Delegierte für die 41. Hauptversammlung des Deutschen Städtetages

(Präsident der Bürgerschaft)

Ö 9.4

Bestellung der Vertretung der Universitäts- und Hansestadt Greifswald in der 7. Amtsperiode des Vorstandes des Pommerschen Landesmuseums - Stiftung bürgerlichen Rechts

Ö 9.5

Förderung des Begegnungszentrums MOLE 2021

Ö 9.6

Hanse-Kinder - Jahresabschluss 2016

Ö 9.7

Hanse-Kinder - Jahresabschluss 2017

Ö 9.8

Annahme von Spenden für die Kindertagesstätte „Weg ins Leben“

Ö 9.9

Annahme einer Spende für das Produkt 2.6.2.01 Eldenaer Jazz Evenings von der Peter Warschow-Sammelstiftung

Ö 9.10

Annahme einer Spende für das Produkt 2.6.2.0.1 Eldenaer Jazz Evenings von der Stiftung der Sparkasse Vorpommern für Wissenschaft, Kultur, Sport und Gesellschaft

Ö 9.11

Annahme einer Spende für Baumpflanzungen im Wald

Ö 9.12

Änderung des Gesellschaftsvertrages der BiG-Bildungszentrum in Greifswald gGmbH (BiG gGmbH) und Verschmelzung der Gesellschaft auf die Stadtwerke Greifswald GmbH

Ö 9.13

Parkhaus der Greifswalder Parkraumbewirtschaftungsgesellschaft mbH auf dem Nexö-Platz

Ö 9.13.1

Änderungsantrag Parkhaus der Greifswalder Parkraumbewirtschaftungsgesellschaft mbH auf dem Nexö-Platz
Antrag zur Vorlage BV-V/07/0423

(SPD-Fraktion)

Ö 9.14

Realisierung des Digitalen Innovationszentrums "Alte Mensa"

Ö 9.15

Umbau und Modernisierung des Technologiezentrums Vorpommern

Ö 9.16

Wahl zum Gemeindewahlleiter der Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Ö 9.17

Entsendung eines ständigen Vertreters in den Zweckverband "Elektronische Verwaltung in Mecklenburg-Vorpommern"

Ö 9.18

Wahl eines weiteren Vertreters der Universitäts- und Hansestadt Greifswald für die Verbandsversammlung des Zweckverbandes "Kommunales Studieninstitut Mecklenburg-Vorpommern"

Ö 9.19

Eröffnung eines Bildungsganges „Berufsreife dual“ an der Integrierten Gesamtschule „Erwin Fischer“

Ö 9.20

Reduktionskonzept und Naturschutzberatung für eine nachhaltige Landwirtschaft

Ö 9.20.1

Reduktionskonzept und Naturschutzberatung für eine nachhaltige Landwirtschaft
Antrag zur Vorlage BV-V/07/0406-01

(Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Anja Hübner, Robert Gabel)

Ö 9.21

Festlegung von Erheblichkeitsgrenzen für die Erstellung der Jahresabschlüsse der Städtebaulichen Sondervermögen der Universitäts- und Hansestadt Greifswald für die Jahre 2012 bis 2019

Ö 9.22

Bebauungsplan Nr. 114 - Verlängerte Scharnhorststraße -, Entwurfs- und Auslegungsbeschluss (2. Durchgang)

Ö 9.23

Sperrvermerk im Produkt 54100

Ö 9.24

Satzung zum Schutz und zur Nutzung der öffentlichen Grünanlagen der Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Ö 9.24.1

Änderungsantrag zur Satzung zum Schutz und zur Nutzung der öffentlichen Grünanlagen der Universitäts- und Hansestadt Greifswald – Antrag zur Vorlage BV-V/07/0411-01

(SPD-Fraktion, Fraktion Die Linke und Partei Mensch Umwelt Tierschutz neue Version am 11.06.2021)

Ö 9.24.2

Änderungsantrag zur Satzung zum Schutz und zur Nutzung der öffentlichen Grünanlagen der Universitäts- und Hansestadt Greifswald
Antrag zur Vorlage BV-V/07/0411-01 - Stellungnahme der Verwaltung vom 11.06.2021

(Stellungnahme der Verwaltung vom 11.06.2021)

Ö 9.24.3

Änderungsantrag zur Satzung zum Schutz und zur Nutzung der öffentlichen Grünanlagen der Universitäts- und Hansestadt Greifswald – Antrag zur Vorlage BV-V/07/0411-01

(Fraktion DIE LINKE und PARTEI MENSCH, UMWELT, TIERSCHUTZ neue Version am 14.06.2021)

Ö 9.25

Feststellung des Anwendungsbereichs der „Greifswalder Erklärung für Vielfalt, Weltoffenheit und Demokratie“

(CDU-Fraktion)

Ö 9.26

Greifswalder Erklärung für Vielfalt, Weltoffenheit und Demokratie

(SPD-Fraktion, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktion DIE LINKE und PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ)

Ö 9.27

Demokratisierung der Beiräte der Universitäts- und Hansestadt Greifswald

(Fraktion BG/FDP/KfV)

Ö 9.28

Migrantenbeirat – Satzung und Wahlordnung sowie Änderung der Hauptsatzung der UHGW

(SPD-Fraktion neue Version am 09.06.2021)

Ö 9.29

Einführung einer Transparenzsatzung

(SPD-Fraktion)

Ö 9.30

Selbstverpflichtung für die Bürgerschaft

(SPD-Fraktion)

Ö 9.31

Anti-Rassismuskonzept für den Sport in Greifswald

(Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN; Fraktion DIE LINKE und PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ)

Ö 9.32

Förderrichtlinie für ein barrierefreies und altersgerechtes Wohnen

(Fraktion DIE LINKE und PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ)

Ö 9.33

Sicher und anonym Hinweise geben

(SPD-Fraktion)

Ö 9.34

ÖPNV modernisieren - Fahrpläne Kartenanbietern zur Verfügung stellen und digitalen Ticketvertrieb ermöglichen

(Grit Wuschek)

Ö 9.35

Entwicklung und Umsetzung einer Kultur-Allee

(Grit Wuschek)

Ö 9.36

Paritätische Benennung von Straßen und Plätzen

(Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Ö 9.37

Kinderfreundliches Greifswald

(Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, SPD-Fraktion (interfraktionell angestrebt))

Ö 9.38

Prüfauftrag Tiny houses

(Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Ö 9.39

Glasfaseranschlüsse für die Arndt- und Nexöschule

(CDU-Fraktion neue Version am 14.06.2021)

Ö 9.40

Prüfauftrag Unterflurcontainer in Greifswald

(CDU-Fraktion)

Ö 9.41

Ausgabe von Greifswald-Gutscheinen an KUS-Inhaberinnen und KUS-Inhaber

(Fraktion DIE LINKE und PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ neue Version am 14.06.2021)

Ö 9.42

Wiederaufnahme des Enteignungsverfahrens für das Gebäude Baderstraße 2

(SPD-Fraktion)

Ö 9.43

Genehmigung von Dringlichkeitsentscheidungen

Ö 9.43.1

Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung des Hauptausschusses - hier: Wildschweinmanagement im Stadtgebiet von Greifswald (BV-V/07/0389)

Ö 9.43.2

Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung des Hauptausschusses - hier: Grundsatzbeschluss zum Neubau der Sporthallen II und III (BV-V/07/0394-02)

Ö 9.43.3

Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung des Hauptausschusses - hier: Teilweiser Verzicht auf die Erhebung von Verpflegungsbeiträgen aufgrund der COVID-19-pandemiebedingten Besuchsverbote (BV-V/07/0386-01)

Ö 9.43.4

Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung des Hauptausschusses
hier: Aufnahme von drei durch den Bund geförderte Stellen des CDF-Jubiläums in den Doppelhaushalt 2021/22 und 2023/24 (BV-V/07/0400-01)

Ö 9.43.5

Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung des Hauptausschusses - hier: Gedenken an Konrat Ziegler in Greifswald (BV-P-ö/07/0027-02)

(Politik)

Ö 9.43.6

Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung des Hauptausschusses - hier: Bäderregelung zugunsten Greifswalds ändern (BV-P-ö/07/0031)

(Politik)

Ö 9.43.7

Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung des Hauptausschusses - hier: Umbesetzung Ausschuss für Finanzen, Liegenschaften und Beteiligungen (BV-P-ö/07/0067)

(Politik)

Ö 9.43.8

Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung des Hauptausschusses - hier: Umbesetzung Aufsichtsrat der Theater Vorpommern GmbH (BV-P-ö/07/0068)

(Politik)

Ö 9.43.9

Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung des Hauptausschusses - hier: Umbesetzung Aufsichtsrat der Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft mbH Greifswald (BV-P-ö/07/0071)

(Politik)

Ö 9.43.10

Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung des Hauptausschusses - hier: Umbesetzung Hauptausschuss (BV-P-ö/07/0072-01)

(Politik)

Ö 9.43.11

Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung des Hauptausschusses - hier: Neubesetzung von Ausschüssen
hier: Ausschuss für Bauwesen und öffentliche Ordnung; Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität und Nachhaltigkeit sowie Rechnungsprüfungsausschuss (BV-P-ö/07/0077)

(Politik)

Ö 10

Vorschläge, Anregungen und Fragen der Mitglieder der Bürgerschaft

Ö 11

Ende der Sitzung

Ö 12

Besetzung Ausschuss für Soziales, Jugend, Inklusion, Integration, Gleichstellung und Wohnen
Besetzung Ausschuss für Sport
Besetzung Ausschuss für Bildung, Kultur, Universität, internationale Beziehungen und Wissenschaft
Besetzung OTV Riems
Besetzung OTV Schönwalde I / Südstadt

(AfD-Fraktion in der Greifswalder Bürgerschaft)

Ö 13

Prüfauftrag Vorbeugung von Littering und Störungen am Museumshafen

(Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Ö 14

Wahl der Mitglieder und Stellvertreter*innen des Ausschusses für Bauwesen, Klimaschutz, Umwelt, Mobilität und Nachhaltigkeit

Ö 15

Umbesetzung Ausschuss für Soziales, Jugend, Inklusion, Integration, Gleichstellung und Wohnen

(Fraktion DIE LINKE und PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ)

Ö 16

Umbesetzung

(Fraktion BG/FDP/KfV)

Ö 17

Umbesetzung OTV

(Fraktion BG/FDP/KfV)

 

17:31

Und los geht die wilde Fahrt - die (vorletzte) Sitzung der Bürgerschaft vor dem Sommer. Die Tagesordnung ist ewig lang, da noch Restpunkte vergangener Bürgerschaftssitzungen abgearbeitet werden müssen, die coronabedingt ausgefallen sind.

Was heute nicht geschaft wird, wird in einer weiteren Sitzung am morgigen Tag erledigt.

17:39

Die Tagesordnung wurde noch etwas umgebaut, einige Anträge wurden zurückgezogen oder in die Ausschüsse zurückverwiesen, so etwa der Antrag zur neuen Grünflächensatzung der Stadt.

17:59

Bereits im letzten Jahr haben wir einen Beschluss gefasst, der die Aufstellung von Mitfahrbänken im Stadtgebiet, insbesondere den Stadtteilen Riems, Ladebow und Friedrichshagen prüfen soll. Da es auf unseren Antrag bisher noch keine Rückmeldung gab, haben wir die heutige Sitzung genutzt, um uns nach dem Stand der Bearbeitung zu erkunden. Vereinfacht gesagt: es dauert. Im Haushalt 2021/22 sind dafür auch keine Mittel eingeplant worden.

18:04

Es wird nun eine Änderung der Hauptsatzung behandelt. Der gerade einmal 2019 gegründete Klimausschuss soll auf Antrag der Grünen und der CDU mit dem Bauausschuss zusammengeleht werden. Begründung: er bekomme sonst nicht genug Aufmerksamkeit. Im gleichen Atemzug soll auch gleich mal der Sportausschuss gestrichen werden, da er es nicht geschafft habe, eigene Akzente für den Sport zu setzen. Stattdessen soll der Aspekt Sport wieder in den Sozialausschuss eingegliedert werden.

Der Sportausschuss wurde mit knapper Mehrheit gestrichen. Der Klimaausschuss ist jetzt auch Geschichte.

18:39

Durch einen Abgang aus der CDU-Fraktion mussten nun diverse Gremien auf Grund veränderter Mehrheitsverhältnisse neu besetzt werden. Bis TOP 9.12 wurden ebenfalls alle Vorlagen so beschlossen.

18:45

Wir sind nun beim neuen Parkhaus am Nexö-Platz. Es soll entschieden werden, welche Variante gebaut werden soll: die kleine oder die große Variante. Der neue Geschäftsführer der Greifswalder Parkraumbewirtschaftungsgesellschaft mbH empfiehlt der Bürgerschaft die kleine Variante. Der Unterschied liegt bei 63 Stellflächen.

19:30

- Wie lange möchten wir heute über die Größe eines Parkhauses debattieren?

- Die Bürgerschaft: Ja!

19:31

Es ist ein bisschen wie eine sehr schlechte Partie Tennis - der Ball wird tausendmal hin und her gespielt, aber der Ball landet immer nur im Netz. ¯\_()_/¯

Für die einen ist es ein Lockvogel für noch mehr Autos in der Innenstadt, für die anderen eine Entlastung der angespannten Parksituation. Aber so ziemlich jeder beansprucht für sich den einzig wahren Blick in die Kristallkugel, wie sich die Auslastung am Nexö-Platz entwickeln wird.

19:51

Es kommt zur Abstimmung. Zunächst der Änderungsantrag der SPD, der die große Variante des Parkhauses vorsieht und die Errichtung eines weiteren Parkhauses an dem Standort Bahnhofstraße prüfen lässt. Diese zwei Punkte werden so auch angenommen und der geänderte Antrag insgesamt beschlossen. Die Bürgerschaft entscheidet sich damit mehrheitlich für die große Variante des Parkhauses.

19:54

Fünf Minuten Pause ...

20:02

Die Pause ist vorbei, aber die halbe Bürgerschaft ist noch verschwunden. Mysteriös.

20:07

Bis TOP 9.20 wurden die Beschlussvorlagen so angenommen. Nun kommt ein weiterer großer Brocken dieser Sitzung: das Reduktionskonzept für eine nachhaltige Landwirtschaft.

20:15

Eigentlich haben wir ja das gleiche Ziele: eine nachhaltige Landwirtschaft auf den städtischen Flächen. Nur über die Wege dorthin sind wir uns nicht einig. Schon 2018 haben wir den Anstoß in diese Richtung gegeben - die letztendlich zur Gründung der GAI und zu den städtischen Pachtkriterien führte.

Nun werden Stimmen laut, die Pläne der Verwaltung hinsichtlich der Verpachtung der Flächen, schließe Ökolandbauern aus bzw. gingen nicht weit genug in Richtung Nachhaltigkeit.

20:45

Hinweis: die folgende Stellungnahme bezieht sich nur auf die LINKEN in unserer Fraktion. Unsere Fraktionsmitglieder der PARTEI MUT unterstützen den Änderungsantrag der Grünen komplett, denn wir LINKEN nur in einzelnen Punkten unterstützen.

Wir, DIE LINKE, werden dem GAI-Reduktionskonzept für eine nachhaltige Landwirtschaft zustimmen. Dafür werden wir im Kern kritisiert: Wir würden damit Neugründer und den Ökolandbau ausschließen, das EU-Ziel 25% Ökolandbau bis 2030 wäre nicht erreichbar.

Dies trifft nicht zu. Schon jetzt können laut den Bürgerschaftsbeschlüssen vom 4.11.2019 (Punkt 9 des Beschlusses Allgemeine Pachtbedingungen für landwirtschaftliche Verträge, BV—V/07/0041) Flächen für Neugründer ohne Zustimmung des Pächters entnommen werden. Lediglich eine Vorinformation der Pächter von 12 Monaten vorher ist dabei einzuhalten. Weitere Möglichkeiten sind im GAI-Reduktionskonzept enthalten. Gerade wenn Ende 2023 viele Pachtverträge auslaufen, könnte diese Maßnahme, konzeptionell gut vorbereitet, mittels Ausschreibung eine gute Wirkung erzeugen.

Noch eins: Wer Nachhaltigkeit will, der sollte sich auch zur Nachhaltigkeits-Methodik bekennen. Es gilt hier: Alle Gruppen sind mitzunehmen und zwar im "Bottom-Up"-Prinzip. Somit sind alle Bauerngruppen mitzunehmen, die Ziele sind gemeinsam zu vereinbaren, zu kontrollieren und ggf. anzupassen. Die Chance dieser Methodik ist dann nicht nur die Garantie für den EU-Ansatz für 2030 sogar zu übersteigen, sondern zusätzlich und schon jetzt von weniger 5.000 ha an städtischer landwirtschaftlicher Pachtfläche nun die nahezu 25.000 ha aller Mitglieder der GAI kontinierlich immer mehr auf ein nachhaltiges Landwirtschaftsniveau zu bringen. Dies kann am Montag (14.6.21) mit Beschluss sofort beginnen.

Nochmal, noch eins: Es stehen noch mehr Aufgaben an, um das EU-Ziel für 2030 mindestens zu erreichen: die Schaffung besserer Markt- & Verarbeitungsstrukturen für den ökologischen Landbau in der Region. Das schaffen wir nur zusammen. 

21: 09

Es kommt zur Abstimmung des Änderungsantrags der Grünen. Die einzelnen Punkte werden jeweils einzeln abgestimmt. Bei vereinzelten Punkten können wir LINKEN wie gesagt mitgehen, den Rest lehnen wir jedoch ab.

Mit den angenommen Änderungen wird die Beschlussvorlage der Verwaltung beschlossen.

21:27

Bei der Greifswalder Erklärung ist nun passiert, was niemand mehr erwartet hat: Es gab eine Einigung mit der CDU. Unglaublich, diese Sommerwunder. Wir freuen uns, dass die Bürgerschaft nun gemeinsam einen Beschluss fassen konnte.

21:35

Die Mehrheit der Bürgerschaft lehnt ein Wahlverfahren für den Seniorenbeirat und den Frauenbeirat ab - und folgt damit dem eigenen Wunsch der Beiräte, die dies selbst ablehnen.

21:42

Mehrheitlich wird die Einführung eines Migrantenbeirats beschlossen. Wir begrüßen das sehr und freuen uns auf eine zukünftige Zusammenarbeit.

21:46

Die diversen Transparenz-Vorlagen hat die SPD vorerst zurückgezogen, daher fallen diese aus der Tagesordnung. Es folgt das Antirassismus-Konzept für den Sport, das mehrheitliche beschlossen wird.

22:03

Hier endet nun die Sitzung. Der Rest der Tagesordnung wird morgen 16:30 behandelt.

15.06.2021

16:32

Ring frei zu Runde zwei. Es geht weiter bei TOP 9.32. Dort findet sich unsere Forderung nach einer Förderrichtlinie für ein barrierefreies und altersgerechtes Wohnen. Gefördert werden sollen Gebäudeeigentümer wie z.B. Privatpersonen, Eigentümergemeinschaften, juristische Personen (insbesondere Vereine, Stiftungen, gemeinnützige Organisationen oder Genossenschaften) sowie Wohnungseigentümer von selbst genutztem Wohnraum, sofern sie an anderer Stelle keine Fördergelder erhalten haben. Individuelle Anpassungen im Wohnraum zum Abbau von Barrieren sollen mit bis zu 5.000,00 € pro Haushalt gefördert werden.

Unser Vorschlag findet seine Mehrheit in der Bürgerschaft. Vorgelegt werden soll die Förderrichtlinie im September 2021.

16:47

Da einige Vorlagen zurück gezogen worden, springen wir direkt weiter zu TOP 9.36. Es entbrennt eine kleine Debatte um die Benennung von Straßen. Letztendlich setzt sich der Vorschlag durch, zukünftig neue Straßen, soweit sie nach Personen benannt werden, bevorzugt nach Frauen zu benennen.

17:07

Greifswald ist auf einem guten Weg hin zu einer kinderfreundlichen Kommune - doch die Maßnahmen reichen noch nicht. Es gibt noch viel mehr zu tun. Die Bürgerschaft beschließt daher mehrheitlich die Schaffung einer AG "Kinderfreundliches Greifswald". Aufgaben dieser AG sollen die Mitwirkung an Bebauungsplänen, insbesondere die Prüfung dieser Pläne auf Kinderfreundlichkeit, sowie die Erarbeitung eines Maßnahmenkataloges für ein kinderfreundliches Greifswald sein.

17:19

Auch die nächsten Vorlagen gehen mehr oder weniger umstritten über die Bühne. Wenn auch ein Prüfauftrag für Unterflurcontainer ein paar mehr Wortmeldungen provoziert.

17:28

Im Februar 2021 hat die Bürgerschaft die Ausgabe von Greifswald-Gutscheinen an KUS-Inhaberinnen und KUS-Inhaber als Teil der städtischen Coronahilfen beschlossen. Diese sollten nur an Personen ausgegeben werden, die ihren KUS-Pass ab dem 01.02.2021 beantragt oder verlängert haben. In der Praxis zeigte sich jedoch, dass KUS-Pässe bereits im Januar, teilweise nur wenige Tage vor dem Stichtag am 01.02.2021, neu beantragt bzw. verlängert wurden. Diese könnten haushaltstechnisch im Jahr 2022 nicht wieder berücksichtigt werden.

Um diese Härte zu vermeiden, hat unsere Fraktion beantragt, auch jenen KUS-Inhaberinnen und KUS-Inhabern den Zugang zu den Greifswald-Gutscheinen zu ermöglichen, die im Dezember 2020 oder Januar 2021 ihren KUS-Pass neu beantragt oder verlängert haben. Die Mehrheit der Bürgerschaft folgt unserem Antrag.

17:54

Die Dringlichkeitsentscheidungen des Hauptausschusses wurden auch alle genehmigt.
 

18:18

Damit sind wir nun für heute fertig. Nach dem Sommer geht es weiter, die Bürgerschaft tagt wieder am 13.09.2021.

 


Neues vom Klarschiff

Aktuelles in HGW

OZ: Neuste Nachrichten

  1. 17:00 - 20:00 Uhr
    Greifswald, Rathaus, Senatssaal

    Fraktionssitzung August

    Vorbereitung der anstehenden OTV- und Ausschusswoche mehr

    In meinen Kalender eintragen

Kontaktdaten

Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE und PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ

Geschäftsstelle: Lange Straße 13, 17489 Greifswald

Sprechzeiten in der Geschäftsstelle:

Mittwoch:   15:30 - 18:30 Uhr
                     und nach Vereinbarung

Telefon: (0 38 34) 59 46 29

E-Mail: linksfraktion-greifswald(at)web.de

 

Fraktionsvorsitzender:
Dr. Jörn Kasbohm

Fraktionsgeschäftsführung:
Juliane Jahn, Marvin Medau