Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content
Geplante Pfandregale an Müllcontainern (Quelle: Stadtverwaltung)
Geplante Pfandregale an Müllcontainern

Jörn Kasbohm

OTV Innenstadt: Bericht von der Sitzung am 18. April 2018

+++ OTV-Budget - bestätigte Anträge: Herrichtung des Öffentlichkeitsraumes - Tierschutzbund Greifswald und Umgebung e.V., Zuschuss zum Geräteschuppen - Förderverein KiTa Rudolf Petershagen eV +++ prinzipielle Diskussion um Vergabemodalitäten im OTV-Budget entbrannt +++ Auslegung einer Änderung des B-Plans Nr. 65 - Grimmer Straße wegen KiTa-Erweiterung befürwortet +++ Verwaltung informierte über Planungen zur Sanierung der Mühlenstraße +++ Ablagesystem für Pfandflaschen werden 1 Jahr lang getestet +++

 

Am 18. April traf die OTV Innenstadt zu ihrer Sitzung zusammen (Tagesordnung).

Fragen der Einwohner

Eine Anwohnerin regte einen Verkehrsspiegel Ecke Wollweberstraße/Friedrich-Loeffler-Strasse an.

 

OTV-Budget

Von den vorliegenden Anträgen wurden zwei befürwortet:

# Der Tierschutzbund Greifswald und Umgebung bat um Unterstützung, um seine Räumlichkeiten für öffentliche Veranstaltungen zu sanieren. Der Zustand Vereinshauses lässt es derzeit leider nicht zu, größere Gruppen einzuladen (OTV-Budget: 2.500 €; Eigenmittel: 500 €).

# Der Förderverein Kindertagesstätte „Rudolf Petershagen“ eV bat um einen Zuschuß um den Geräteschuppen für die Spielsachen der Kinder zu erneuern - eigentlich eine Aufgabe des Eigenbetriebes "Hansekinder" (OTV-Budget: 2.500 €; Eigenmittel des Vereins: 2.500 €; Zuschuß des Eigenbetriebes: 2.500 €).

Es stehen somit immer noch Rest-Mittel aus 2017 und 2018 für weitere Ortsteil-bezogene Projekte zur Verfügung.

Weitere Anträge wurden verschoben, da keine Vertreter der Inititiaven da waren.

Unter den Mitgliedern entspann sich eine kontroverse Diskussion, was für Anträge denn eigentlich zu unterstützen sind und welche nicht. Es rächt sich, dass die Mehrheit der OTV-Mitglieder voriges Jahr eine derartige Diskussion ablehnte. Das wird nun auf der nächsten Sitzung mit den Erfahrungen der letzten 6 Monate nachgeholt.

 

Beratung von Beschlussvorlagen

# 2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 65 – Grimmer Straße –, Entwurf- & Auslegung befürwortet
Das Institut Lernen & Leben e. V. (ILL) betreibt am Standort Grimmer Straße 50/51 die Kindertagesstätte „Hundertwelten“. Im Ergebnis der positiven Entwicklung der Einrichtung wurde eine Kinderkunstakademie als freie Ganztagesgrundschule mit Orientierungsstufe in Betrieb genommen. Diese Grundschule soll in den Folgejahren als einzügige Grundschule weiterentwickelt werden. Mit der Weiterentwicklung der Grundschule erhöht sich auch der Raumbedarf entsprechend. Dieser Bedarf soll am Standort durch Anbauten bzw. durch Aufstockungen realisiert werden.

Diese baulichen Änderungen sollten z.T. 2-geschossig erfolgen, bislang unbeteiligte Grundstücke sind betroffen und vor allem, bislang war nur Wohnen im B-Plangebiet zulässig. Wenn das unterstützenswerte Vorhaben realisiert werden soll, muß der B-Plan geändert werden.

# Umgestaltung Mühlenstraße, Vorstellung der Planung befürwortet
Spätestens im Frühjahr 2019 soll es losgehen mit der Umgestaltung der Mühlenstraße. Es ist die letzte unsanierte Straße im Stadtzentrum. Bürgersteig und Straße werden eine Ebene darstellen. Die Kupferschlacke-Pflastersteine für die Straße sollen nach Möglichkeit bleiben. Sitzbänke und Fahrradbügel kommen dazu. Es gibt auch eine Arbeitsgruppe mit Einwohnern. Allerdinsg hatten daran nur 4 Einwohner Interesse.

Warum ist soll die Mühlenstraße saniert werden? siehe Foto aus Verwaltungspräsentation
Wie wird die neue Planung bewertet? siehe Foto aus Verwaltungspräsentation

# Pfandablagesysteme für die Universitäts- und Hansestadt Greifswald befürwortet
Die Verwaltung wird ein Jahr lang Pfandregale an den vier Müllkompressionsanlagen (2x Marktplatz und Credneranlagen) testen. Viele Pfandflaschen in den Kompressionsanlagen sind da nicht wieder herauszubekommen. Mit diesen Pfandregalen sollen Pfandflaschen nun auch dem Pfandsystem wieder zufliessen können.

Verwandte Nachrichten

  1. 4. Februar 2018 Info zum 3. Bürgerworkshop zum Quartier Hafenstraße am 31. Januar 2018
  2. 20. Januar 2018 OTV Innenstadt: OTV-Mitglieder DIE LINKE besuchten die Produktions- und Werksverkaufsstätte von Martins-Bio am Koppelberg

Aktuell in HGW, OVP & OZ




Kultur HEUTE

Nächste Sitzung
  1. 18:00 - 22:00 Uhr
    Greifswald, Rathaus, Bürgerschaftssaal Bürgerschaft

    Bürgerschaftsssitzung Mai

    Abschluss des Sitzungszyklus im Mai mehr

    In meinen Kalender eintragen

Kontaktdaten

Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE

Geschäftsstelle: Lange Straße 13, 17489 Greifswald

Sprechzeiten in der Geschäftsstelle:

Mittwoch:   16:00 - 19:00 Uhr
                     und nach Vereinbarung

Telefon: (0 38 34) 59 46 29
Telefax: (0 38 34) 59 46 01

E-Mail: linksfraktion-greifswald@web.de

 

Fraktionsvorsitzender:
Dr. Jörn Kasbohm

Fraktionsgeschäftsführerin:
Juliane Jahn