Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Luftbild Riems

Marion Heinrich

OTV Riems: Bericht von der OTV-Sitzung am 5. März 2019

+++ Marion Heinrich berichtet zu: Diskussion über Information der Stadt zu erforderlichen Dammreparaturen +++ Organisation zu "Greifswald räumt auf - auch der Riems" am 30.3. +++ Begehung Birkenwäldchen am 28.03.19 +++ Große Anfrage "Verkehrsentwicklung in Greifswald": Verwaltung vertröstet Riemser wiederum nur mit Nicht-Zuständigkeitserklärungen, Riemser fordern ÖPNV-Verbindungen nach Greifswald und Stralsund +++

 

Am 5. März tagte die Ortsteilvertretung (ursprüngliche Tagesordnung).

Dammreparatur

Information zum Vorgehen wurde von der Stadt an das FLI weitergegeben. Die OTV hat die Stadt auf die Schäden hingewiesen und den Handlungsbedarf deutlich gemacht - es wäre wünschenswert gewesen, die Information zur geplanten Dammreparatur (und evtl. damit verbundene Einschränkungen in der Zuwegung zur Insel) über die OTV auch an die auf der Insel wohnenden und nicht am FLI tätigen Einwohner weiter zu geben.

 

Greifswald räumt auf – auch der Riems (Link zum Aufruf der Stadt)

Ein Containerstellplatz (Sportplatz).

Mehrere Treffpunkte im Ort für Ausgabe von blauen Säcken

  1. Sportplatz (zuständig Fr. Heinrich)
  2. Rondell Insel (zuständig Fr. Mann)
  3. alter Parkplatz an den großen Blöcken (zuständig Hr. Birkholz)
  4. Brooker Weg (zuständig Fr. Genz)

Von diesen Treffpunkten werden auch die vollen Säcke abgeholt.

Sammel-Schwerpunkte: Wiesenweg, Wasserkante, Gebüsche seitlich der Straßen

 

Wahlen am 26.05.2019

Bitte an alle Mitglieder der OTV, über eine erneute Kandidatur nachzudenken und/oder potenzielle Kandidaten zu werben

Auf Grund der Kommunalwahlen und der Sommerpause wird die nächste Sitzung erst Ende September sein. OTV bleibt in der Verantwortung, bis durch die Bürgerschaft die neue Zusammensetzung der OTV gewählt wurde

 

Birkenwäldchen

Termin für den Schaubezirk 5 UHGW wurde für den 28.03.2019 festgelegt (angeblich auch auf Homepage bekannt gegeben, dort aber nicht zu finden).
Treffpunkt voraussichtlich 08:30 Uhr auf dem Parkplatz des Baumarktes in der Gützkower Landstraße, Start der Kommission auf dem Riems gegen 13:00 Uhr.

 

Info zu den Riems betreffenden Punkten der Großen Anfrage „Verkehrsentwicklung in Greifswald“ der Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE

Beantwortung in der Bürgerschaftssitzung am 21.2.2019

Eine Verbesserung der ÖPNV-Erschließung des Ortsteils Riems, insbesondere eine Verdichtung der Verbindungen, kann nicht allein durch die Universitäts- und Hansestadt Greifswald realisiert werden, da der Bereich Riems bekanntermaßen nicht zum Konzessionsgebiet des städtischen Verkehrsbetriebes gehört. Hier ist deshalb ein gemeinsames Handeln des Landkreises, der Stadt sowie der Gemeinden im Stadt-Umland-Raum erforderlich. Die Basis ist dafür durch entsprechende Empfehlungen im Nahverkehrsplan gelegt. Dort wird eine Weiterentwicklung der Erschließung des Korridors Greifswald - Neuenkirchen - Insel Riems/Riemserort und eine Funktionsteilung zwischen Stadt- und Regionalverkehr explizit thematisiert. Empfohlen wird eine konsequente Ausrichtung aller Fahrten zum ZOB in Greifswald sowie eine Umorganisation der Fahrten im Stadtgebiet zugunsten einer Angebotserhöhung zwischen Greifswald und Neuenkirchen.

Die Radweganbindung für den Ortsteil Riems setzt sich aus mehreren Abschnitten zusammen. Der Abschnitt entlang der Stralsunder Landstraße zwischen Ladebower Chaussee und der Gemeinde Neuenkirchen, der als einziger in der Zuständigkeit der Universitäts- und Hansestadt Greifswald liegt, wird derzeit als Bestandteil des Ostseeküsten-Radweges überplant. Auf Grund des sehr schlechten Baugrundes und Probleme der bauzeitlichen Verkehrsführung sind Verzögerungen aufgetreten. Die Maßnahme befindet sich weiter in der Bearbeitung. Alle weiterführenden Abschnitte liegen in der Zuständigkeit des Landkreises Vorpommern-Greifswald bzw. des Amtes Landhagen und befinden sich nach Kenntnisstand der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ebenfalls in Bearbeitung.

Resümee der OTV:
Die Stellungnahmen der Stadt erwecken bei den Mitgliedern der OTV wiederholt den Eindruck mangelhaften Engagements für die Belange des Ortsteils.

Auch wenn der Riems nicht im Konzessionsgebiet des städtischen ÖPNVs liegt, so gehört er doch als Ortsteil zur Stadt Greifswald. Von daher erwartet die OTV die Forcierung auf ein gemeinsames, abgestimmtes  Handeln aller Beteiligten, statt den Verweis auf die Zuständigkeit der Anderen. Gleiches betrifft die Fahrradanbindung, wo im übrigen eine Aussage zum Fahrradwegausbau im OT Riems vermisst wird.
Einige bekannte Probleme wie z.B. der Anschluss Brooker Weg (Prüfung ob ein Kleinbus mit bis zu 17 Plätzen ein Lösungsansatz sein könnte) und Überlegungen hinsichtlich der Verkehrsanbindung an die Hansestadt Stralsund wurden erst gar nicht beleuchtet.

In der Summe reklamiert die OTV erneut und nachdrücklich, dass die Beantwortung ihrer Fragen an die Verwaltung nicht, schleppend oder ausweichend erfolgt.

Das letzte Protokoll enthielt z.B. 10 Fragen, nur zu 3 davon gab es eine Reaktion von Seiten der Stadt und dies auch erst auf Nachfrage!

 

Beste Grüße

Marion Heinrich

 

 

Verwandte Nachrichten

  1. 20. Juni 2018 Riems und sein Denkmalsschutz in Praxis - Ein TV-Beitrag im Kulturjournal vom 1. Juni 2018 sowie die OZ vom 30. Mai 2018

Termin: Die Kommunalwahlen finden am 26. Mai - zusammen mit der Europawahl - statt.

Was wird gewählt: In Greifswald werden die Bürgerschaft und der Kreistag gewählt.

Wer darf wählen: Wählen (das aktive Wahlrecht ausüben) dürfen alle Staatsbürger der Europäischen Union, die seit mindestens drei Monaten ihren Wohnsitz in der jeweiligen Gemeinde bzw. im jeweiligen Landkreis haben und mindestens 16 Jahre alt sind.

Wen kann ich wählen: Alle Kandidierenden und Wahlprogramme unter www.die-linke-pur.de.

Neues vom Klarschiff

Aktuelles in HGW

Kultur HEUTE

Nächste Sitzung
  1. 18:00 - 22:00 Uhr
    Greifswald, Rathaus, Bürgerschaftssaal Bürgerschaft

    Bürgerschaft Juni

    Konstituierung der neuen Bürgerschaft mehr

    In meinen Kalender eintragen

Kontaktdaten

Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE

Geschäftsstelle: Lange Straße 13, 17489 Greifswald

Sprechzeiten in der Geschäftsstelle:

Mittwoch:   16:00 - 19:00 Uhr
                     und nach Vereinbarung

Telefon: (0 38 34) 59 46 29
Telefax: (0 38 34) 59 46 01

E-Mail: linksfraktion-greifswald@web.de

 

Fraktionsvorsitzender:
Dr. Jörn Kasbohm

Fraktionsgeschäftsführerin:
Juliane Jahn