Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Simone Dehn, Juliane Jahn

Bürgerschaft hat für den Erhalt des Quartiersmanagements Sorge zu tragen!

+++ Bürgerschaft tagte in Schönwalde II +++ Simone Dehn, Vorsitzende der OTV Schönwalde II, betont in ihrer Rede, warum ein Erhalt des Quartiersmanagement unumgänglich ist +++ Stadtteilspaziergang am 13.07. um 17 Uhr +++

Wenn die Bürgerschaft schon einmal nach Schönwalde II kommt, dann muss man seine Chance nutzen. Zur Einwohnerfragestunde hat Simone Dehn (DIE LINKE), Vorsitzende der Ortsteilvertretung Schönwalde II, die Bürgerschaftsmitglieder an die Bedeutung des Quartiersmanagements für den Stadtteil erinnert. Hier ihre Rede im Wortlaut:

 

"Sehr geehrter Bürgerschaftspräsident, sehr geehrtes Präsidium, sehr geehrte Bürgerschaftsmitglieder, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

ich freue mich Sie hier in unserem Stadtteil in Schönwalde ll begrüßen zu dürfen. In diesem Stadtteil leben mit die meisten Bürgerinnen und Bürger unserer Hansestadt. Aber was bedeutet dies für Schönwalde II? Die Menschen wohnen hier, schicken ihre Kinder in die Kita und in die Schule, weswegen wir guten und bezahlbaren Wohnraum und gut ausgestattete Bildungseinrichtungen benötigen. Sie machen ihre Spaziergänge mit dem Hund im anliegenden Stadtpark, treiben Sport und verbringen ihre Freizeit gemeinsam mit ihren Freunden und Familien. Dazu bedarf es ein buntes Angebot, welches die Menschen nutzen können. Die verschiedenen Einrichtungen in Schönwalde II bieten dieses Angebot. So können Jung und Alt gemeinsam im Mehrgenerationenhaus oder im Gemeinschaftsgarten Zeit verbringen. Die Kinder können sich beim Töpfern oder beim Spielen in einer Band im Labyrinth künstlerisch ausleben oder Unterstützung bei ihren Hausaufgaben bekommen. Die Kinder nehmen diese Angebote gerne an, da vielen von ihnen kaum finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, weil sie von Armut bedroht sind. Ein vielfältiges Angebot bietet auch das Quartiersmanagement an. So können hoffentlich ganz bald wieder das Stadtteilfrühstück, der Flohmarkt und Feste stattfinden. Ich freue mich schon sehr darauf, gemeinsam mit Frau Dr. Bördlein und Frau Paasch neue Pläne und Ideen für Aktionen und Projekte in die Tat umzusetzen. So werden wir am Montag, den 13. Juli, um 17 Uhr einen Rundgang durch Schönwalde II durchführen, zu dem ich Sie alle herzlich einlade. Ich mache nochmals deutlich wie wichtig es ist, dass das Quartiersmanagement auch in die kommenden Jahren erhalten bleibt und fordere die Bürgerschaft auf, dafür Sorge zu tragen!"

 


Neues vom Klarschiff

Aktuelles in HGW

OZ: Neuste Nachrichten

  1. 17:00 - 21:00 Uhr
    Greifswald, Rathaus, Senatssaal

    Fraktionssitzung August

    Vorbereitung der anstehenden Bürgerschaft und der anschließenden OTV- und Ausschusswoche mehr

    In meinen Kalender eintragen

Kontaktdaten

Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE und PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ

Geschäftsstelle: Lange Straße 13, 17489 Greifswald

Sprechzeiten in der Geschäftsstelle:

Mittwoch:   15:30 - 18:30 Uhr
                     und nach Vereinbarung

Telefon: (0 38 34) 59 46 29

E-Mail: linksfraktion-greifswald(at)web.de

 

Fraktionsvorsitzender:
Dr. Jörn Kasbohm

Fraktionsgeschäftsführung:
Juliane Jahn, Marvin Medau