Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Berichte aus der OTV

Ostseeviertel

Bitte klicken: Unsere Ziele für das Ostseeviertel (Bildquelle: Google)
Satellitenbild Ostseeviertel (Quelle: Google)

DIE LINKE. Vertreter_innen   Jörg Meyer (2. stv. Vorsitzender), Jens Fügmann

Termine:   02.03.20, 18.00

Regelmäßiger Sitzungsort:   "White House", Kooser Weg 1

Berichte

OTV Ostseeviertel: Bericht von der Sitzung am 06. Juni 2016

Wenig zu beschließen, aber einige Anregungen von Einwohnern

Die Ortsteilvertretung OV tagte am 6.6. mit einer sehr schlanken Tagesordnung, dafür aber mit zahlreichen Einwohnern.

Die Telekom stellte auch unserer OTV eine „Zustimmungsanfrage zum Rückbau öffentlicher Telekommunikationsstellen, hier Kooser Weg“. Ergebnis: mehrheitlich JA.

Herr Kleemann, Chef der Monte-Schule, klagte über die möglichen Folgen, die durch „Unverbindlichkeiten“ zwischen den/zwei Schulen entstünden. (Ich verwies ihn zuständigkeitshalber an den Bildungsausschuss.)

Frau Kagel von der  Fischer-Schule wies darauf hin, dass es in Greifswald bereits vier Schulen in freier Trägerschaft gibt und eine fünfte in Arbeit sei. Sie wollte mit diesem Hinweis meiner Auffassung nach verdeutlichen, dass eine bereits vorhandene soziale Trennung unter den Schulkindern sich weiter vertiefen würde. Deshalb sei es notwendig, bei der eventuell neu zu errichtenden Grundschule den Gesichtspunkt der Trägerschaft politisch verantwortlich festzulegen.

Seitens der Einwohner kam von Herrn Dr. Hartmann der dringende Hinweis, sich bereits rechtzeitig auf das Abfallentsorgungskonzept der Kreisverwaltung vorzubereiten. Ich stimmte ihm zu.

Rudi Duschek